Geschichte

RASCHER - Firmenchronik 100 erfolgreiche Jahre

Der Grundstein für unser Unternehmen Rascher Sport- und Jagdkleidung wurde bereits vor über 100 Jahren gelegt, als Christoph Rascher Senior (Jahrgang 1885) am 20.09.1909 die Meisterprüfung an der Europäischen Moden-Akademie erfolgreich absolvierte. Von seiner heimischen Werkstatt aus stattete er in den folgenden Jahren modebewusste Landbewohner mit maßgeschneiderter Kleidung aus. Trotz der schicksalhaften Jahre des 1. Weltkrieges konnte er sein kleines Unternehmen kontinuierlich ausbauen.

Schneidermeister Rascher beschäftigte acht Gesellen und hatte ein florierendes Geschäft, bevor unsere Familie, und damit zwangsläufig auch das Unternehmen Rascher, aufgrund des 2. Weltkrieges erneut schwer belastet wurde. Nachdem Sohn Wilhelm unversehrt aus dem Krieg heimkehrte, stieg die jüngere Generation in das väterliche Geschäft mit ein. Zusammen mit seiner Schwester Helene stellte Wilhelm vorausschauend fest, dass der Maßschneiderei nicht die Zukunft gehören würde und erweiterte das Angebot um Loden Jagdbekleidung. In den 1970er Jahren standen Loden als Jagdkleidung bereits so hoch im Kurs, dass in unserem Haus 68 Näherinnen Loden Jagdbekleidung anfertigten. Der Name Rascher wurde bald zum Synonym für diese spezielle Naturfaserkleidung.

Seit dem Jahr 1989 wird unser Unternehmen von Christoph Rascher Junior geleitet, der im Gegensatz zu seinem Vater und Großvater kein gelernter Schneider mehr ist, jedoch als geschickter Kaufmann und passionierter Jäger das unternehmerische Denken mit dem Wissen um anspruchsvolle Jagdkleidung verbindet. Christoph Rascher etablierte Rascher als Marke für hochwertige Jagdkleidung, aber auch für Sport- und Country-Mode. Außerdem schuf er die Marke Duck Valley für preisgünstigere Jagdkleidung und erwarb 2001 den Jagdhemden-Hersteller Böcker.

Heute beschäftigt unser Unternehmen 27 Mitarbeiter und beliefert neben dem gesamten deutschen Markt auch das europäische Ausland inklusive Osteuropa und die USA.


2010 haben wir unser 100 jähriges Jubiläum gefeiert. Zu diesem Anlaß hat die Zeitschrift WILD und HUND einen Artikel über Rascher veröffentlicht.

Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung der Redaktion WILD und HUND können Sie sich hier den vollständigen Artikel als PDF runterladen.


runterladen